Chronik

Hinter dem aktuellen Verein „Team FH Campus Wien“ steckt eine Menge Arbeit und auch eine lange Geschichte. Diese beginnt 2015 und wir haben sie hier für euch zusammengestellt:

2021

Natürlich haben wir 2021 nicht halt gemacht – im Gegenteil: Nach 5 Jahren, in denen wir den Vorsitz gestellt haben, zeigen wir, dass Stabilität in der Exekutive möglich ist. Referate sind durchgehend besetzt gewesen und eure Projekte haben stehts ein offenes Ohr gefunden. So haben wir diverse Arbeitsgruppen eingerichtet, um die Vertretungsstrukturen der Hochschulvertretung weiter zu stärken, Studiräume in den kommenden Neubauten ausgehandelt, und parallel den laufenden Beratungsbetrieb aufrechterhalten.

Viele Probleme gibt es dieses Jahr, insbesondere im Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege (Department Pflegewissenschaft), weswegen wir hier einen neuen Studienrichtungsvertreter eingesetzt haben, durch den ihr jederzeit eine Ansprechperson mit bester Vernetzung habt. Problematiken in Spitälern werden thematisiert, zusammen mit der ÖH MedUni Wien und der SFU wurden Demonstrationen organisiert. Ebenso wird an den Problemen gearbeitet und kleinere Projekte wie das Waschen von Arbeitskleidung direkt vor Ort realisiert. 

Natürlich hoffen wir darauf, dass ihr uns für die kommende Periode wieder euer Vertrauen schenkt, und haben deswegen einen Grundstein gesetzt um auch nach der Wahl Stabilität und Struktur in der ÖH aufrecht zu erhalten – egal wer denn nun in der Exekutive ist. 

Wir hören hier keineswegs auf, und freuen uns auf weitere Jahre der unabhängigen Vertretungsarbeit! Solltet auch ihr euch einbringen wollen, schreibt uns einfach eine Nachricht – Vertretung ist (d)ein Team!

2020

2020 war kein einfaches Jahr, da die Vertretung vor Ort niederschwellige Gespräche und Vernetzung bietet und somit viele Probleme und Wünsche leichter bei uns landen, als telefonisch/online. Trotzdem haben wir die Ärmel hochgekrempelt und uns fleißig ins Zeug gelegt, um das Studieren in diesem Ausnahmezustand zu verbessern und euch mit einer starken Stimme zu vertreten! So haben wir Strukturen geschaffen um Vertretungsarbeit auch online transparent und zugänglich zu gestalten, haben erstmals Schulungen für Jahrgangsvertretungen, Studienrichtungsvertrtungen und für Referent*innen abgehalten, und neue Referate geschaffen. Das Budget des Frauen und Antidiskriminierungsreferates wurde erhöht, um unseren Fokus auf antidiskriminierende Vertretungsarbeit für alle zu fördern.

Parallel zu all dem haben wir die Kommunikation mit allen Stakeholdern ausgedehnt, so sind wir beispielsweise im Krisenstab an der FH Campus Wien vertreten um auch hier die Sicht der Studierenden bestmöglich einbringen zu können und in Zeiten der Pandemie eine laute Stimme zu sein. Auch auf bundesweiter Ebene waren wir nicht untätig: In mehreren Treffen haben wir uns mit der FHK über weitreichende Problemstellungen an unserer Hochschule und durch Gesetzesänderungen eingebracht um eure Anliegen bestmöglich zu vertreten!

Teamintern haben wir einen verstärkten Fokus auf Diversität gelegt und konnten alte Strukturen aufbrechen. Wir haben neue Mitglieder für das Team gewonnen, die wir bestmöglich in die Vertretungsarbeit einführen, damit sie sich Gehör verschaffen können – eure Stimme geht bei uns nicht unter, und wir entwickeln uns stetig weiter!

2019

Wir sind nicht nur als Teil der Hochschulvertretung präsenter aufgetreten, sondern haben auch diese Homepage fertigstellen können. Durch eure Wünsche haben wir viele neue Ideen gestartet und vorbereitet, um sie in der weiteren Zeit umzusetzen. 

Viel hat sich getan, seitdem Ihr uns euer Vertrauen bei den Wahlen 2019 geschenkt habt! Wir sind in eine neue Amtsperiode, gemeinsam mit der AG FH Campus Wien gestartet, haben dieses Jahr für viel Zuwachs in der ÖH gesorgt und nachhaltige Strukturen aufgebaut, damit Ihr bestmöglich von eurer unabhängigen Vertretung profitieren könnt. Vieles war nicht leicht, doch wir haben in diesem Jahr alle Altlasten aufgearbeitet und so für eine stabile, zukunftstaugliche und vor allem studierendenzentrierte ÖH FH Campus Wien gesorgt. Bestehende Services (wie das Plotten oder Binden von Arbeiten) haben wir ausgebaut und zugänglicher gemacht, ein Projekttopf für neue Verrtetungsideen wurde geschaffen und der tägliche Bürobetrieb mehr denn je genutzt! 

Auch teamintern haben wir neue Strukturen aufgebaut und sind nun ein eingeschriebener Verein. Das schafft Zukunftstauglichkeit und hilft uns, auch über kommende Perioden hinweg, bestmöglich für euch da zu sein!

2018

2018 war ein sehr aktives und zeitintensives Jahr – vor allem im Zusammenhang mit der Arbeit in der Hochschulvertretung. Die meisten Posten innerhalb der ÖH FH Campus Wien waren mit Personen aus dem Team vertreten und viele neue Aktionen wurden geboten bieten, viele davon entstanden erst durch das Team wie zum Beispiel die „ÖH-Stammtische“. 

Wir haben Kontakt zur Bundesebene der ÖH aufgenommen und uns dazu entschlossen, Teil der Unabhängigen Fachschaftslisten Österreichs (FLÖ) zu werden. Jetzt können wir uns für die FH Campus Wien und den Fachhochschulsektor in ganz Österreich einsetzen!

Außerdem begannen wir, öffentlicher als Team aufzutreten, zum Beispiel über Instagram oder auch durch die Planung dieser Homepage. 

2017

Um Studierende weiterhin lokal zu vertreten und uns ganz unserer Vertretungsarbeit auf der FH Campus Wien zu widmen, gründeten diesselben Menschen, die auf der FH Campus Wien und in der FEST aktiv waren, die Liste „Team FH Campus Wien“. Die ÖH-Wahl 2017 fand statt, welche wir für uns entscheiden konnten und so hatten wir auch weiterhin die Möglichkeit, als Vorsitzende und in vielen Referaten in der ÖH mit unserem Team vertreten zu sein. Im Jahr 2017 wuchs sowohl das Team als auch die Referate, Services und Projekte der Hochschulvertretung an der FH Campus Wien.

2016

Dieses Jahr brachte eine Menge Arbeit, da wir viele neue Ideen, Aktionen und Anforderungen für unsere Hochschulvertretung hatten. Es wurden viele neue Aktionen gestartet und alle Anfragen der Studierenden umgesetzt, in welche wir direkten Einfluss nehmen konnten.

2015 und davor

Unsere Wurzeln kommen aus der Fraktion engagierter Studierender (FEST), welche sich für die Reform der ÖH-Wahlrechts stark gemacht haben, welches Fachhochschulen ebenfalls eine starke und direkte Vertretung zuweist. Die FEST war also die Fraktion, welche sich für die Rechte von Studierenden der FHs und Privatuniversitäten bei allen politischen Gremien und Akteuren eingesetzt hat. Bei den Wahlen 2015 durften Fachhochschulstudierende die ÖH-Bundesvertretung endlich direkt wählen, und ihre Interessen und Wünsche konnten somit mit mehr Gleichberechtigung angebracht werden. Davor hat es für Fachhochschulen nur interne Wahlen gegeben, bei denen indirekt Mandatar*innen in die Bundesvertretung entsandt wurden. Auch für die Hochschulvertretung an der FH Campus Wien wurden mit dem HSG 2014 neue, bessere Strukturen geschaffen. Ein großer Schritt für die Studierendenvertretung an den Fachhochschulen!

Für die lokale Vertretung an unserer FH Campus Wien gründeten Freunde mit verschiedenen politischen Hintergründen, die bei der Wahl 2015 nicht gegeneinander, sondern miteinander als Team antreten wollten, eine lokale Fraktion engagierter Studierender auf der FH Campus Wien. Somit beschlossen sie, nicht parteipolitische Interessen, sondern die Interessen der Studierenden auf unserer FH zu vertreten.